Weingut

Das Weingut wurde 1851 aus den Ruinensteinen der Kropsburg erbaut und im Jahr 1934 durch den Vater von Frau Angela Gernert gekauft. 1958 übernahm Norbert Gernert und veränderte die Auslegung des Weinguts vom Faßwein zur Flaschenweinfüllung. Mittlerweile nutzt Thomas Gernert die lange Weinbautradition, um mit unnachgiebigen Elan und Leidenschaft für jeden seiner Kunden ein klar strukturiertes Sortiment anzubieten. Vom Landwein für den täglichen Genuß bis hin zum Selektionswein im Barrique wird hier durchweg Spitzenwein produziert und vermarktet.

Spatenstich

1851

Das Weingut wurde im Jahr 1851 aus den Ruinensteinen der Kropsburg erbaut.

a
Familienbesitz

1934

im Jahr 1934 wurde das Weingut durch den Vater von Frau Angela Gernert gekauft.

Faßwein

bis 1958

Bis 1958 wurde im Weingut Gernert ausschliesslich Faßwein produziert.

a
Flaschenwein

ab 1958

1958 übernahm Norbert Gernert das Weingut und veränderte die Auslegung des Weinguts vom Faßwein zur Flaschenweinfüllung.

Übernahme

1990

1990 übernahm Thomas Gernert das Weingut und bietet für jeden seiner Kunden ein klar strukturiertes Sortiment an.

a
Bis heute

seit 1990

bieten wir vom Landwein für den täglichen Genuß bis hin zum Selektionswein im Barrique durchweg Spitzenweine an.

Philosophie

Der emotionale Bezug zum Wein über die Natur ist mit keinem anderen Getränk der Welt zu vergleichen. Direkt vom Weingut selbst zu bestellen, bedeutet dieses unvergleichbare Erlebnis zu vertiefen, einen persönlichen Bezug zum Weingut aufzubauen und zu wissen, was man trinkt.

Thomas Gernert führt die über 80 jährige Familientradition fort. Jeden Tag aufs Neue und mit seiner unnachgiebigen Leidenschaft folgt er zusammen mit seinem Team dem Ziel Spitzenwein zu produzieren und zu vertreiben.

weiß
2017

Unsere Weißweine

Diese Bedingungen in der Pfalz wirken bestmöglich auf Qualität und Charakter eines jeden unserer Weine und bestimmen Jahr für Jahr die beerentypische Reifezeit und ihren Ertrag. Wir haben eine breite Produktpalette beim Weißwein vom Riesling, Chardonnay bis hin zum Gewürztramminer. Insbesondere der Riesling wächst an keinem Ort der Welt so gut wie in der Pfalz, der Boden und die Temperatur liefern die notwendigen Grundbedingungen für unseren Wein.

2017

Unsere Rotweine

2.000 Sonnenstunden in 365 Tagen ergibt einen Durchschnitt von rund 5,5 Stunden Sonne am Tag pro Rebe. Dazu fällt auf jede Rebe, bei einer Jahresmitteltemperatur von etwa 10 Grad, ungefähr 2 mm Regen täglich. Das klingt wie Urlaub für Rebstöcke. “ Unsere Trauben für den Merlot, Cabernet Sauvignon, Dunkelfelder oder Heroldrebe freuen sich über diese Bedingungen und entwickeln so ihre notwendige Reife.

rot